Tages-Anzeiger



«Ich möchte im Berghain oder in der Panoramabar spielen»

Aktualisiert am 24.03.2011

Das ganze Interview mit dem Zürcher DJ Wandler, der am Samstag im Club Cabaret spielt.

«Es ist wichtig, sich selber treu zu bleiben»: Wandler.

«Es ist wichtig, sich selber treu zu bleiben»: Wandler.


Location

Name:
Adresse:

Infos

Datum und Uhrzeit

1. Was ist Ihre Geheimwaffe, wenn ein Abend mal nicht so läuft, wie gewünscht? Sich selber treu zu bleiben und sich musikalisch auf die wenigen Personen einzulassen die tanzen.

2. Welche Platte in Ihrem Fundus ist Ihnen die liebste/wertvollste und wieso? Die original UK Erstpressung der Depeche Mode Single «Dreaming of me» von 1981 mit der wohl besten B-Seite «Icemachine». Depeche Mode war der Grund weshalb ich mich bereits mit 9 Jahren der elektronischen Musik verschrieben habe.

3. Welchen Traum möchte sich Wandler noch erfüllen? Im Berghain und in der Panoramabar zu spielen.

4. Was war das grösste Missgeschick, das Ihnen bei einem Auftritt als DJ unterlaufen ist? Da gab es schon einige, pfff - Mixes verhauen, Übergang verpasst....aber das wohl grösste Missgeschick war den laufenden Track zu stoppen, weil man die Plattenspieler verwechselt hat, peinlich, peinlich.

5. Was war das schönste Kompliment, das man Ihnen als DJ je gemacht hat? Dass meine Musik geholfen hat, durch eine schwierige Phase im Leben zu kommen.

Kommentar schreiben 






Verbleibende Anzahl Zeichen:

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.


Bestätigen

Kalender

The contents of this div will be replaced by the inline datePicker.



© Tamedia AG 2010 Alle Rechte vorbehalten